NewsTV-Serien

Batwoman TV-Serie hat eine neue Hauptdarstellerin gefunden

Die Stadt Gotham hat eine neue Heldin. In der zweiten Staffel wird Javicia Leslie (God Friended Me) in das Batwoman Kostüm schlüpfen. Die Schauspielerin sagt zu ihrer neuen Rolle in einem Statement Ich bin extrem stolz als erste schwarze Schauspielerin die kultige Rolle der Batwoman im Fernsehen spielen zu dürfen und als bisexuelle Frau, bin ich geehrt, Teil dieser bahnbrechenden Serie zu werden, die so ein Wegbereiter für die LGBTQ+-Community ist.“  Javicia Leslie wird allerdings nicht in die Rolle von Kate Kane schlüpfen sondern einen komplett neuen Charakter verkörpern. Die Figur soll Ryan Wilder heißen, ist Mitte 20 und steht kurz davor Batwoman zu werden.

Ruby Rose nicht mehr dabei

Bei uns ist die erste Staffel der Batwoman TV-Serie bei Amazon Prime Video verfügbar, vor einigen Wochen wurde bekannt das Hauptdarstellerin Ruby Rose die Serie noch vor dem Start der 2. Staffel verlassen wird. Ihre Roll soll neu besetzt werden. Ruby Rose war zuvor in der Serie Orange Is the New Black bekannt geworden und hatte seit ihrem Casting mit diversen Anfeindungen bei den Fans zu kämpfen. Außerdem verletzte sich die Schauspielerin durch einige Stunts bei einem anderen Projekt und leitete seit dem noch immer unter chronischen Schmerzen. In einem ersten Statement des Senders CW heisst es:

Wir danken Ruby für ihren Beitrag am Erfolg unserer ersten Staffel und wünschen ihr nur das Beste. Wie halten halten weiterhin an einer zur zweiten ‚Batwoman‘-Staffel fest und glauben fest an eine lange Zukunft (der Serie). Und wir – genauso wie das Kreativteam – freuen uns auf die Richtung, die wir nun einlegen werden. Dazu gehört natürlich auch das Casting einer neuen Hauptdarstellerin, die wieder aus der LGBTQ-Community stammen wird.

Die Batwoman-Seie ist Teil des sogenannten Arrowverse mit Supergirl, The Flash, Arrow und Legends of Tomorrow und anderen und hatte ihren ersten Auftritt im großen Crossover des letzten Jahrs. Im Zentrum der Serie steht Bruce Waynes Cousine Kate Kane.

Comic-Review: Batwoman 1: Die vielen Arme des Todes

Tags

Related Articles

Back to top button
Close