FilmNews

Avengers: Endgame – Gwyneth Paltrow gibt ihren MCU-Ausstieg bekannt

Wie Gwyneth Paltrow gegenüber Variety berichtet, wird sie in Avengers: Endgame das letzte Mal als Pepper Potts zu sehen sein.

„Ich meine, ich bin mittlerweile ein bisschen zu alt, um in einem Anzug zu schlüpfen und all das zu diesem Zeitpunkt“, sagte Paltrow gegenüber Variety. „Ich bin sehr glücklich, dass ich es getan habe. Ich war befreundet mit (Iron Man Regisseur) Jon Favreau. Es war eine wunderbare Erfahrung, als wir den ersten Iron Man machten und dann beobachten konnten, wie wichtig das alles für die Fans geworden ist.“

Seit ihrem Debüt als Pepper Potts in Iron Man, schlüpft Paltrow nun zum siebenten Mal in die Rolle von Tony Starks Sekretärin und Freundin. Wie ein geleaktes Foto von Avengers: Endgame bereits bestätigte wird Pepper die Comic-Identität von „Rescue“ annehmen. Sie trägt eine maßgefertigte Rüstung und wird ihren Freunden im anstehenden Konflikt gegen Thanos beistehen. Auch wenn sich Paltrow für keine weiteren Fortsetzungen verpflichtet, ließ sie die Möglichkeit offen, für einen eventuellen Gastauftritt zurückzukehren.

„Ich fühle mich geehrt, ein Teil von etwas zu sein, für das die Menschen so leidenschaftlich sind“, sagte sie. „Natürlich, wenn sie sagten:“ Können Sie für einen Tag zurückkommen? „, werde ich immer da sein, wenn sie mich brauchen.“

Tags

Related Articles