NewsVideogames

Animal Crossing: New Horizons Updates könnten sich verzögern

Es ist schon länger bekannt, dass Animal Crossing: New Horizons nach dem Launch noch weiter mit Updates und neuen Inhalten versorgt wird. Aufgrund von COVID-19 könnten sich diese aber doch noch verschieben.

„Wir sind uns nicht sicher, ob wir etwas verschieben müssen, aber ich denke wir müssen flexibel sein“, erklärt New-Horizons-Director Aya Kyogoku. „Ich muss auch an die Gesundheit und das Wohlbefinden des Entwicklerteams denken.“

Aya Kyogoku versichert weiter, dass man versucht das beste aus der Situation zu machen und die Entwicklung der Post-Launch-Inhalte trotzdem weiter geht. Den Anfang der Inhalte wird der Häschentag vom 1.-12. April machen und soll sich bis jetzt auch nicht verschieben.

Wenn es in Zukunft doch noch zu Verschiebungen kommt, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Weiter lesen:

Kolumne: Animal Crossing: Neue Horizonte für die Serie

Gewinnspiel: Wir verlosen zwei mal Animal Crossing: New Horizons für Nintendo Switch

Jetzt bestellen und SHOCK2 direkt unterstützen!

Quelle
Washington Post

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"