NewsVideogames

Activision Blizzard entlässt 800 Mitarbeiter

Wie Activision Blizzard im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts bestätigt hat, werden zahlreiche Mitarbeiter aufgrund einer Umstrukturierung das Unternehmen verlassen müssen. Blizzard-Präsident J. Allen Brack rechnet mit einem Personalabbau von rund 8 Prozent beziehungsweise 800 Mitarbeitern.

Obwohl Activision Blizzard plant, die wichtigsten Entwickler- und Kern-Teams um neue Talente zu erweitern, sollen administrative sowie weniger erfolgreiche Abteilungen und Teams reduziert werden. Brack spricht davon, dass der Personalbestand in einigen Entwicklerteams in keinem Verhältnis zu den Veröffentlichungen stehen würde.

„Das bedeutet, dass wir einige Bereiche unseres Unternehmens verkleinern müssen. Es tut mir leid, sagen zu müssen, dass wir uns heute von einigen unserer Kollegen in den USA trennen werden”, erklärt Brack.

Activision Blizzard: Umstrukturierung soll Massenentlassungen nach sich ziehen

Tags

Related Articles

Back to top button