NewsTV-Serien

ABC: Neue Verhandlungen über eine Serie mit den Marvel Studios sind geplant

Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. wird schon bald – nach Ausstrahlung der siebten Staffel – zu Ende gehen – und ABC ohne Marvel-Serie zurücklassen. Das möchte der Sender ob des Erfolgs der Marvel-Serien naturgemäß verhindern und hat Gespräche mit Marvel Mastermind Kevin Feige über zukünftige Projekte angekündigt.

„Wir lieben unsere Partner bei Marvel und sind sehr traurig darüber [Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.] gehen zu lassen, immerhin war die Serie ein großer Teil unserer Geschichte. Wir freuen uns schon sehr mit Kevin Feige zusammenzuarbeiten und sind aktuell am Beginn von Gesprächen darüber mit ihm, wie eine Marvel und ABC-Serie künftig aussehen könnte. Aktuell liegt Marvels Fokus aber auf Disney+, wie es auch sein sollte.“

Die Serien-Sparte wurde jahrelang von Jeph Loeb unter dem Titel „Marvel Television“ geleitet, ehe sie im Dezember geschlossen wurde und alle Serien-Agenden zu den Marvel Studios unter der Leitung von Kevin Feige gewandert sind. Auf diese Weise soll eine Verbundenheit aller Marvel-Produktionen (Filme und Serien) gewährleistet werden.

Quelle

Tags

Related Articles

Back to top button
Close