Home / News / 200 Games, die du gespielt haben musst! (88) – Zombies Ate My Neighbors

200 Games, die du gespielt haben musst! (88) – Zombies Ate My Neighbors

Wenn der Sommer dem Ende zugeht und der Herbst vor der Türe steht, ist es nicht nur Zeit für wärmere Kleidung, sondern auch für den schönsten Feiertag des Jahres: Halloween! Passend dazu stellen wir diesmal ein ganz besonders gruseliges Spiel in dieser Rubrik vor: Zombies Ate My Neighbors aus dem Jahr 1993, entwickelt von LucasArts für den SNES und den Mega Drive.  Darin steuert man allein oder zu zweit die beiden Protagonisten Zeke und Julie durch eine Zombie- und monsterinfizierte Spielwelt und rettet seine Nachbarn vor den jenseitigen Ungetümen. Vor allem Fans von klassischen Horrorfilmen und -klischees können sich dabei besonders über das Spielprinzip des Titels freuen: Jedes Monster hat nämlich einen eigenen, typischen Schwachpunkt, der von Klassikern, wie „Freitag der Dreizehnte” oder „Texas Chainsaw Massacre” inspiriert ist. Werwölfe können beispielsweise mit silbernen Waffen schneller in die ewigen Jagdgründe geschickt werden, während Vampire besonders empfindlich auf Kruzifixe reagieren. Bis heute gilt das Spiel als Kulttitel, im Jahr 2009 wurde es auch für die Wii Virtual Console neu veröffentlicht. Ein echtes Must-Have für alle Fans von klassischer Horrorcomedy!

zombiesate-screen

 

System: Mega Drive, Super Nintendo

Entwickler: LucasArts
Jahr: 1992

Alle “200 Games, die du gespielt haben musst!”-Spiele in der Übersicht!