Home / News / 200 Games, die du gespielt haben musst! (74) – Resident Evil 4

200 Games, die du gespielt haben musst! (74) – Resident Evil 4

2002 wurde Resident Evil 4 exklusiv für GameCube angekündigt. 2007 veröffentlicht, wird das Spiel schnell als eines der besten überhaupt entlarvt, prägt das Bild des modernen Third-Person-Shooters nachhaltig und wird auf jede damals aktuelle Konsole portiert, die nicht bei drei auf dem Baum ist. Exklusivität ade. Inzwischen gibt es den modernen Grusel-Klassiker bereits in HD-Versionen für PC, Wii U, PS3 & Xbox 360, iOS & Android. Richtig viel Mühe hat sich Capcom bei der Portierung aber nicht gegeben. Brauchte man auch nicht, denn das Meisterwerk verblüfft immer noch mit grandiosem Spieldesign, bei dem eine geniale Szene die nächste jagt. Angefangen bei der beklemmenden Atmosphäre über interessante Charaktere bis zur erstaunlich starken Technik hat sich das Spiel in vielen Aspekten Lobeshymnen verdient. Etwas Liebe zum Detail hätte es beim Re-Release aber schon sein dürfen: Abgesehen von der höheren Auflösung ärgern nämlich unnötige Technik-Patzer, wie Matsch-Texturen, kleine Ruckler und komprimierte Sounds. In Punkto Umfang bekommt man hier sämtlichen Bonus-Content späterer Umsetzungen geboten, ist mit jeder Menge freispielbarer Extras also lange beschäftigt. Für den PC, PS4 und Xbox One ist zudem seit geraumer Zeit eine Ultimate HD-Version erhältlich. Eine besondere Erwähnung gebührt der Wii-Version. Diese wird komplett mit der Wii Remote und dem Nunchuk gespielt. Resident Evil 4  ist bereits knapp 10 Jahre nach seinem ersten Release ein Klassiker, der zudem auch heute noch absolut spielenswert ist.

Resident_Evil_4_HD_1

System: GameCube, PlayStation 2, Microsoft Windows, Wii, Zeebo, iOS, PlayStation 3, Xbox 360, Android, PlayStation 4, Xbox One
Entwickler: Capcom
Jahr: 2005

Alle „200 Games, die du gespielt haben musst!“-Spiele in der Übersicht!

2 comments

  1. Ich oute mich an dieser Stelle einfach mal als Resident-Evil-Verrückter – die Version für den Gamecube (übrigens die Schweizer Fassung inkl. Ada-Wong-Part, der bei der deutschen GC-Version fehlte) habe ich mir (kleine Korrektur zu deinem Text oben) 2005 von meiner Schwester mitbringen lassen, die mich während eine 4-jährigen Auslandsaufenthaltes besuchte. Das HD-Remake für die PS3 habe ich mir dann von Freunden aus Tokio mitbringen lassen und natürlich auch noch den Download für die 360 gekauft. An mir liegt es also definitiv nicht, sollte die Marke Resident Evil keine Gewinne abwerfen ;-).
    Capcom hat ja die Resi-Ausrichtung mit Teil 4 radikal gedreht – mir hat es gefallen, aber über eine HD-Neuauflage von Teil 2 und 3 in aktueller Grafik und mit etwas weniger „Panzer“-Steuerung würde ich mich definitv auch sehr freuen.

  2. Eine Ultimate HD-Version für Resi4 gibt es nur für den PC (steam) und nicht wie im Text steht für PS4 und XBox One! Eine Downloadversion in HD wurde für Q3/2016 angekündigt nachdem es schon Resi 6 und letzte Woche Resi 5 in die Downloadstores schaffte.