Home / Artikel / 200 Games, die du gespielt haben musst! (71) – Paperboy

200 Games, die du gespielt haben musst! (71) – Paperboy

Wie hart der Job als Zeitungsjunge sein kann, beweist Paperboy seit 1984 auf diversen Systemen bis hin zur Xbox 360 und aktuellen iOS-Devices. Vom Fahrrad aus müsst ihr Zeitungen auf einer von drei Straßen (= Schwierigkeitsgrade) sieben Tage lang (= Level) vor die Türen der Kunden werfen. Hunde, Kinder, Hydranten, Autos, etc. stellen sich euch dabei jedoch in den Weg, und wenn ihr eine Scheibe einschießt oder einen Abonnenten auslasst, kündigt dieser. Sind alle Kunden weg oder eure Leben verbraucht, heißt es Game Over – was sehr schnell gehen kann, da die Steuerung nicht unbedingt eingängig ist. Auch sind einige Fallen unfair, aber so war das in der guten alten Arcadezeit nun mal. Verknarzte Sprachfetzen, 2D-Grafik (mit netten Details) und simples Gameplay sind Zeitzeugen aus den 80er-Jahren.

Warum dieses Spiel dennoch in der “200 Games, die du gespielt haben musst!”-Liste landet? Paperboy ist ein echter Klassiker und vor allem eines der ersten Spiele mit einer isometrischen Perspektive. Die Spielfigur bewegt sich also diagonal durch das Spielgeschehen. Einen besonderen Clou hatten zudem die ersten Paperboy-Arcadeautomaten. Diese waren mit einem Lenker ausgestattet und simulierten so ein Fahrrad.

Paperboy

System: Arcade, PC, Konsolen, Homecomputer
Entwickler: Atari Games/Midway
Jahr: 1984/85

Alle “200 Games, die du gespielt haben musst!”-Spiele in der Übersicht!