Home / News / 200 Games, die du gespielt haben musst! (59) – WipeEout 2097

200 Games, die du gespielt haben musst! (59) – WipeEout 2097

WipEout war zum Start der PlayStation in Europa nicht nur das erste Spiel von einem europäischen Entwickler, der Soundtrack von den angesagtesten britischen Techno-Bands, das coole Design von «The Designers Republic» sowie geschicktes Marketing sorgten dafür, dass das futuristisches Rennspiel auch in Massenmedien Beachtung fand und der PlayStation ein reiferes Image verlieh.  1996, ein Jahr später, erschien mit WipeEout 2097 der direkte Nachfolger, der neben generalüberholter Optik auch deutlich besseres Gameplay und vor allem eine komplett überarbeitete Steuerung bot und so zu einem absoluten Must Have für die PSone wurde. Besonders das geschickte Zusammenspiel von Geschwindigkeit, Luftbremsen, Angriffs- und Defensiv-Waffen, sowie der treibende Soundtrack von The Prodigy, The Chemical Brothers und mehr, machten WipeEout 2097 zu einem ganz besonderen Rennspiel-Erlebnis. Obwohl sich Entwickler Psygnosis bereits seit drei Jahren im Besitz von Sony Computer Entertainment befand, gab es auch Umsetzungen für Sega Saturn (von Traveller’s Tale) und Nintendo 64 (von Psygnosis selbst). In beiden Versionen wurde der Soundtrack ausgetauscht. Das N64 bekam auch noch einen Vierspielermodus sowie einige exklusive Strecken spendiert. Das Spiel wurde 1999 sogar noch für leistungsstarke Amiga OS-Systeme portiert und 2002 folgte ein Mac OS Port den Kult-Racers.

maxresdefault-6

System: PlayStation, Windows, Sega Saturn, AmigaOS, Mac OS
Entwickler: Psygnosis
Jahr: 1995 

Alle „200 Games, die du gespielt haben musst!“-Spiele in der Übersicht!