Home / News / 200 Games, die du gespielt haben musst! (52) – Popeye

200 Games, die du gespielt haben musst! (52) – Popeye

Im Jahr 1982 von Nintendo für die Spielhallen veröffentlicht, war Popeye nicht nur ein einfacher Lizenztitel oder ein simpler Plattformer. Indirekt beeinflusste das Spiel Generationen von Games, die nach ihm erscheinen sollten, insbesondere Nintendos Super Mario-Reihe. Der Grund dafür? Ursprünglich hätte Popeye der Kultklassiker Donkey Kong werden sollen, in dem statt dem Klempner Mario – damals noch als Jumpman bekannt – der spinatbegeisterte Matrose seine Olivia Öl vor dem bösen Brutus retten hätte sollen. Nachdem Nintendo aber doch sein eigenes Franchise mit Donkey Kong begründete, erschien ein Jahr darauf Popeyes Abenteuer zuerst in den Arcade-Hallen, später als eines der ersten drei Spiele für Nintendos NES.

Entwickelt wurde das Spiel von den beiden jungen Nintendo-Mitarbeitern Genyo Takeda und Shigeru Miyamoto. Die beiden sollten in den folgenden Jahren maßgeblich am Erfolg von Nintendo mitwirken und sind seit dem Tod von CEO Satoru Iwata mit der Führung des Unternehmens betraut.

Das Spielprinzip selbst ist dabei einfach gehalten und fordert vom Spieler, den Matrosen Leitern und Treppen rauf und runter zu schicken, um verschiedene Items einzusammeln.Widersacher wie Brutus und die Seehexe dürfen dabei genauso wenig fehlen wie Popeyes Geheimwaffe, der Spinat. Nach Versionen für Atari 2600 und Colecovision wurde es lange still um den Titel, bis im Jahr 2008 auch eine Version für Mobiltelefone veröffentlicht wurde.

arcade_0246_07

System: Arcade, C64, NES, Magnavox Odyssey², ColecoVision, Atari 2600,…
Entwickler: Nintendo
Jahr: 1982 

Advertisement