Home / Artikel / 200 Games, die du gespielt haben musst! (43) – Burnout 3: Takedown

200 Games, die du gespielt haben musst! (43) – Burnout 3: Takedown

Nachdem Electronic Arts die Burnout-Entwickler Criterion Games vom angeschlagenen und später bankrotten Publisher Acclaim übernommen hatte, ist der dritte Teil der Serie das erste Burnout in dem man dies, etwa durch die sehr gute Einbindung von EA-Trax, so richtig merkt. Der abwechslungsreichen Karriere-Modus, Online-Duelle und vor allen den „Aftertouch-Takedowns“, bei denen man nachdem man einen Crash verursacht hat, das eigene Auto während des Unfalls in Zeitlupe in einen anderen Gegner steuern kann und ihn auf diese Art mitreißt, machen Burnout 3 für viele Spieler zum besten Action-Racer und Höhepunkt der Burnout-Serie. Österreichische Spieler freuen sich über die liebevolle Integration von Wien als Winter-City.

Da staunten wir nicht schlecht, wenn man es am wenigsten erwartet wird ein Wunschtraum Wirklichkeit, Wien in einem Videospiel Rennspiel. Und dann noch gleich in der Grafikpracht eines Burnout 3! In der uns vorliegenden Testversion von Burnout 3 kann man durch die Österreichische Hauptstadt flitzen. Zwar wurde die Donau Metropole nicht 1:1 nachgebaut aber bei den Strecken in „Winter City“ handelt es sich um eine aneinander Reihung von markanten Gebäuden und Straßenzügen. Da darf natürlich die Ringstrasse genauso wenig fehlen wie, das Parlament, die Hofburg oder die Wiener Staatsoper. Auf viele Details wurde geachtet so gibt's die typischen Wiener Straßenbahnen und vieles mehr.

Da staunten wir nicht schlecht, wenn man es am wenigsten erwartet wird ein Wunschtraum Wirklichkeit, Wien in einem Videospiel Rennspiel. Und dann noch gleich in der Grafikpracht eines Burnout 3! Im dritten Teil der Rennspiel-Serie konnte man durch die Österreichische Hauptstadt flitzen. Zwar wurde die Donau Metropole nicht 1:1 nachgebaut aber bei den Strecken in „Winter City“ handelt es sich um eine aneinander Reihung von markanten Gebäuden und Straßenzügen. Da darf natürlich die Ringstrasse genauso wenig fehlen wie, das Parlament, die Hofburg, der Nachmarkt oder die Wiener Staatsoper. Auf viele Details wurde geachtet so gibt’s die typischen Wiener Straßenbahnen und vieles mehr.

System: PlayStation 2, Xbox (PSP: Burnout Legends)
Entwickler: Criterion Games
Jahr: 2004 

2 comments

  1. Ja, ja und ja!!! Grandioses Arcade-Rennspiel und für mich eine Offenbarung!! Die für PS2-Verhältnisse auch heute noch wunderschöne Grafik und der geile Soundtrack machen Takedown für mich neben GTA: San Andreas wohl zum Lieblingsstück meiner PS2-Sammlung und zum besten Rennspiel aller Zeiten!!
    We are the lazy generation!!!

  2. Schon das Intro hat Kultpotenzial. Für mich das beste Arcaderennspiel der PS2-Ära.

Advertisement