NewsVideogames

Xbox Series X: Ninja Theory von dedizierter Audio-Hardware begeistert

Microsofts Xbox Series X wird u. a. mit einer hardwarebeschleunigtes Audiotechnologie ausgestattet, die von Microsoft als „Audio-Ray-Tracing“ bezeichnet wurde. Dank des dedizierten Audio-Chips müssen die Sounddesigner nun nicht mehr um Speicher und CPU-Leistung kämpfen.

Sounddesigner sind begeistert

„Es ist äußerst aufregend“, sagt der leitende Sounddesigner Daniele Galante vom Xbox Studios Ninja Theory. „Wir werden einen dedizierten Chip für unsere Audio-Arbeit haben, was bedeutet, dass wir endlich nicht mit Programmierern und Künstlern um Speicher und CPU-Leistung kämpfen müssen.“ Der Audioleiter des Studios, David Garcia, fügte hinzu: „Wir gehen automatisch davon aus, dass Grafiken mit eigenen Grafikkarten betrieben werden. Aber in Sachen Audio hatten wir so etwas noch nicht. Jetzt haben wir eine gewisse Power, die uns gehört.“

Weiter lesen:

Xbox Series X: Microsoft über ‚Dynamic Latency Input‘ & ‚Audio-Ray-Tracing‘

Source
videogameschronicle
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close